Home2013Haindling Circus Krone

Haindling Circus Krone

Haindling
Circus Krone München – 01. November 2013

HaindlingBanner2013

 
Wenn Töne fliegen lernen

 

Die hohen Mauern des Circus Krone haben, in den vielen Jahren ihres Bestehens, schon sehr viele Konzerte erlebt. Nur zu oft wurden die Töne und Worte der Künstler verschluckt.
Nicht, weil der Circus Krone eine so schlechte Akustik hat, nein, eher das Gegenteil ist der Fall. Die große Problematik liegt seit vielen Jahren in der Qualität der Tontechniker. Diese machen Konzertgenuss oft zu Konzertfrust.

Nicht so am Abend des Allerheiligen-Feiertages 2013. Haindling hatte nicht nur sechs der besten Musiker dabei, bei denen man eine Steigerung von Multi sucht, sondern wohl auch den besten Tontechniker, den eine Band haben kann:
Thomas Schmidt. Durch ihn wurden die perfekten Darbietungen eines jeden Musikers zu einem Konzerthochgenuss. Die Töne und Worte lernten fliegen um, jeder einzeln und doch im Gleichklang, in jeder Ecke des Circus Krone zu landen.

Haindling, die Band um Hans-Jürgen Buchner, trägt den Namen eines Ortsteiles seiner Heimatstadt Geiselhöring in Niederbayern. Über 30 Jahre gibt es diese Band nun schon.
Von „Lang scho nimmer g´sehn“ aus dem Jahre 1984 bis heute, da uns Haindling mit der Filmmusik von „Bavaria – Traumreise durch Bayern“ von Joseph Vilsmaier träumen lässt, sind viele Lieder und Alben entstanden. Haindling wuchs und reifte in dieser Zeit.
Nächstes Jahr wird Hans-Jürgen Buchner 70 Jahre alt und zeigt allen, dass Alter nur eine Zahl ist. Und er kämpft nach wie vor um seine Werte – seine Heimat.
So auch um den Erhalt der letzten 70 km freien Flussverlauf der Donau. Und wenn man ihm erklären will, dass man das Flussbett anpassen muss, gibt er lediglich zur Antwort:
Muss der Mund operiert werden, wenn der Löffel nicht rein passt?

Und so bedankt sich das Publikum bei Hans-Jürgen Buchner (Vocal, Saxophone, Trompeten, Tenor-Horn, Tuba, Keyboard, Gitarre, Percussion), Michael Braun (Saxophne, Trompeten, Tenor-Horn, Vocal, Keyboard, Percussion), Peter Enderlein (Schlagzeug, Percussion), Wolfgang Gleixner (Bass, Tuba, Gitarre, Vocal, Percussion), Reinhold Hoffmann (Keyboard, Tenor-Horn, Saxophon) und Michael Ruff (Tasteninstrumente) für einen perfekten Abend, in dem sie mittanzen, singen und jeden Spaß mitmachen. 2 ½ Stunden, die sicher für alle, Publikum und Musiker, unvergesslich bleiben.

 

Hier geht es zur Fotogalerie.


Setliste

Intro mit Alphörnern
Wie sich Fische unter Wasser küssen
Telefon
Pfeif drauf
Das Geheimnis – Bergnot
O-Käy
Du Depp
Schickts Eich
Mond
Paula
Das ewige Lied
Medley (Die Lederjacke-Gemein-I mog di-Schwarzer Mann-Spinn i-Holzscheidl Rap)
Instrumental Dulzimer
Instrumental Blasmusik
Noch in der Umlaufbahn
Leit hoit´s z´samm
Hau Ruck
I mechte eich bloss des oane sogn
Bayern
Instrumental Klavier Solo
Donaulied
Irgendwie & Sowieso
Rote Haar
Instrumental Tenor-Horn Solo
Lang scho nimmer g´sehn

 

© Foto und Bericht: Erika Urban

 

News:

         Tollwood
    Sommer-Festival
Termine 2024/2025
  der Musik-Arena

 
Das Line UP ist komplett. Wolfgang Ambros
feat. Claudia Koreck kommen als letztes
Konzert hinzu. U. a. kehrt PUR zurück.
The Boss Hoss, Take That, Sarah Connor und 
viele mehr (einige davon schon ausverkauft)
füllen die Wochen auf dem Sommer-Tollwood.

Die ersten Termine 2025 sowie dessen Vor-
Verkauf sind auch bereits online.
 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2024 / 2025

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Spielzeit 2024/2025
Gärtnerplatztheater
München

Die Spielzeit 2024/2025 bringt
wieder viele alte und neue
Highlights. 
Auch "Les Misérables" kehrt 
zurück und vieles vieles mehr ......

------------------------------------------------

Spielzeit 2024/2025
Stadttheater Fürth

Das Stadttheater Fürth stellt
seine Spielzeit 2024/2025 vor.
Highlights wie "Dear Evan Hansen",
Till Brönner, Der Kontrabass mit
Michael A. Grimm, dies sind nur einige
aus ca. 100 Produktionen. 

------------------------------------------------

Zum Anfang